2016

Deutsch-polnische Begegnung 2017

Gemeinsam mit der LVHS Warendorf planen wir im August 2017 deutsch-polnische Begegnungstage mit unserem Kooperationsverein Kraina Sudecka aus dem ehemaligen Kreis Reichenbach/heute poln. Dzierzoniow.

Für freuen uns über Ihre Spenden, mit denen wir einen Teil der Kosten finanzieren können!

Ihre Spende hier  (Kennwort: deutsch-poln. Begegnung 2017)

Vertreter des Vorstandes haben an der Gedenkfeier am 13.11.16 in Warendorf teilgenommen

33. Bundestreffen der Kreis Reichenbacher, Juni

Artikel vom 13.6.2016, Tageszeitung "Die Glocke"

Sparkasse Münsterland unterstützt den Heimatbund Kreis Reichenbach, Eulengebirge

Mit einer Spende unterstützt die Sparkasse Münsterland Ost die Reproduktion einer alten Vogelschaukarte des ehemaligen Kreis Reichenbach, Eulengebirge von 1937 für das Bundestreffen der Kreis Reichenbacher im Juni 2016!

Wir bedanken uns herzlich!

Johnsberg/Janska Gora; Petersdorf/Piotrówek

Auf unserer Vorstandsfahrt im Mai 2016 besuchten wir den Johnsberg(Jańska G.), 253 m, bei Petersdorf(Piotrówek) mit seinem Bismarckturm, der erste seiner Art in ganz Deutschland. Der Berg war früher von dem Schlossbesitzer aus Wättrisch(Sokolniki) mit vielen Rosensorten und anderen seltenen Pflanzen im 19. Jahrh. in einen Park verwandelt worden, von dem leider nichts mehr zu sehen ist, vereinzelte, verwilderte Rosen findet man noch. Der Bismarckturm ist sehr beschädigt und verschlossen und nicht mehr zu besteigen.

Besuch im Museum Reichenbach/Dzierzoniow

Geschichtsunterricht in Peilau/Pilawa Dolna mit Schülern des Deutschunterrichtes des Lyceums Papst Johannes Paul II Dzierzoniow/Reichenbach

Deutsch-Polnische Konferenz im Schloss Kittelau/poln. Kitlin

Auf Einladung unseres Kooperations-Vereins in Polen "Kraina Sudecka" nahmen wir am 6. Mai 2016 an der Deutsch-Polnischen Konferenz zum Thema "Tourismus im Kreis Reichenbach/Powiat Dzierzoniowski" und "Heimattourismus im Kreis Reichenbach/Powiat Dzierzoniowski" teil.

Wir freuen uns auf einen Gegenbesuch zum Heimatfest Mariä Himmelfahrt in Warendorf 2016!

Erinnerung 70 Jahre nach der Vertreibung in Ostenfelde

In Ostenfelde erinnerte der Freundeskreis der Ev. Friedenskapelle an die Vertreibung der Groß Kniegnitzer aus dem Kreis Reichenbach, Eulengebirge vor 70 Jahren. Auch der Vorstand des Heimatbundes nahm an der Veranstaltung teil.

Die Groß Kniegnitzer treffen sich am 10. Juni 2016 im Hotel Emshof zu ihrem Heimattreffen.

Erweiterung unserer Homepage und unseres Archivs

Für unsere Homepage sind wir ständig auf der Suche nach Dokumenten aus der Zeit vor 1946.

Auf Heimatwegen 2016.....

Im Mai sind wir für Sie in Schlesien und im ehemaligen Kreis Reichenbach, Eulengebirge, unterwegs!

Das schlesische Museum in Görlitz, die Schlösser im Hirschberger Tal, die Friedenskriche Schweidnitz und der Kreis Reichenbach mit vielfältigen Besuchen stehen auf unseren Programm! Sie dürfen auf unsere Berichte in der Heimatzeitung Hohe Eule (www.preussler-verlag.de) und auf unserer Homepage gespannt sein!

Mundartgedichte von Rudolf Schneider

Im Februar 2016 haben wir einige Kisten aus dem Nachlaß von Rudolf Schneider gesichtet. Rudolf Schneider, geb. 1921 in Neudorf/Eule, Kreis Reichenbach in Schlesien hat unermüdlich Gedichte in Mundart geschrieben, die seit Jahrzehnten u.a. in der Heimatzeitung Hohe Eule veröffentlicht wurden.

Viele Jahre war er Mitglied im Wangener Kreis und hat auch die Mundartstunden der Reichenbacher Treffen in Warendorf mitgestaltet.

Beim 33. Bundestreffen der Kreis Reichenbacher im Juni 2016 in Warendorf können Sie gegen eine Spende die  letzten Exemplare seines Buches "Schläsisch wie bei uns derheeme" bekommen.

Auch alte Ausgaben der Heimatzeitung "Hohe Eule" (www.preussler-verlag.de) konnten wir sichern und schon an interessierte Menschen weitergeben. Wir freuen uns, wenn auch Nachkommen der vertriebenen Schlesier sich mit den Berichten aus der Heimat beschäftigen möchten; wir können weitere Exemplare beim 33. Bundestreffen der Kreis Reichenbacher im Juni 2016 in Warendorf gegen eine Spende abgeben.

Unsere neuen Mitglieder- Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über unsere neuen Mitglieder, die sich der Geschichte Ihrer Familien verpflichtet fühlen. Besonders begrüßen wir die Generation der 1960iger und 1990iger Jahre!

Vorbereitungen für das 33. Bundestreffen der Kreis Reichenbacher/Eulengebirge 11. und 12. Juni 2016

2015

Gedenkveranstaltung Volkstrauertag November 2015 in Warendorf

Besuch im Westpreußischem Landesmuseum in Warendorf

Danizig-Zimmer im Westpreußischen Landesmuseum Warendorf

Anläßlich Ihrer Vorstandssitzung in Warendorf am 17. Oktober besuchten die Vorstandsmitglieder das Westpreußische Landesmuseum im ehemaligen Kloster Warendorf. Prof. E. Fischer von der Kulturstiftung Westpreußen führte duch die Ausstellung.

69. Wallfahrt der Glatzer Heimatfreunde nach Telgte

In der Probsteikirche Telgte

Auch im diesem Jahr nahmen Vertreter unseres Vereines an der nun bereits 69. Wallfahrt der Glatzer Heimatfreunde  im August nach Telgte teil.

Kreis Reichenbacher beim Deutschlandtreffen der Schlesier 19.-21. Juni 2015 im CCH Hannover

Vorstandsreise in den Kreis Reichenbach/Powiat Dzierzoniow

Besuch auf Marianne Höh / Marianowek

Während unseres Besuches lernten wir den "Agroturystica"-Hof Marianowek (Girlachsdorf/Dobrocin) des Ehepaares Sylwia und Krzysztof Ostrowscy kennen. Schön eingerichtete Zimmer und ein wunderbarer Blick auf das Eulengebirge laden zum Urlaub auf dem Bauernhof ein.

Treffen im Rathaus Peterswaldau/Pieszyce mit der neu gewählten Bürgermeisterin Frau Dorotha K.-Enözel

Auf Einladung der neu gewählten Bürgermeisterin Frau Dorotha K.-Enözel besuchte der Vorstand im April das Rathaus in Peterswaldau/Pieszyce. Hier wurde über die aktuellen Themen der Stadtentwicklung informiert. Der Vorstand seinerseits konnte Dinge aus dem Nachlass der Familie Mattheus übergeben.

 

Anschließend konnten wir die Katholische St. Jacobs-Kirche in Peterswaldau/Pieszyce besichtigen.

Ehemalige Textilfabrik Berger, Steinkunzendorf/Kamionki

Bei einer Besichtigung in der ehemaligen Textilfabrik Berger in Steinkunzendorf/Kamionki informierte der neue Besitzer Herr Thadäus über seine Pläne dort eine Fabrikationshalle und ein Museum entstehen zu lassen.

 

Besuch im Deutschunterricht von Frau Alina Nowelli am Lyzeum Papst Johannes Paul II.

In diesem Jahr gestaltete Frau Dr. Ingrid Aebert (stellv. Schriftführerin unseres Vereins) eine Unterrichtsstunde zum Thema 70 Jahre Kriegsende - Die Bedeutung der Vertreibung für Deutsche und Polen im Lyzeum Papst Johannes Paul II. in Reichenbach/Dzierzoniow

Besuch im Rathaus Reichenbach/Dzierzoniow

Mit dem neuen Bürgermeister Herrn Dariusz Kucharsky wurde eine weitere Zusammenarbeit zwischen dem Museum Dierzoniow und dem Heimatbund Kreis Reichenbach, Eulengebirge, vereinbart.

In diesem Jahr konnten wir dem Museum einen historischen Film über das Leben auf dem Rittergut Nieder-Mittel-Peilau, sowie einen Ortsplan von Steinkunzendorf/Kamionki aus deutscher Zeit und Bilder und Bücher des früheren Reichenbacher Musikdirektors Herrn Herbert Mattheus übergeben.  Diese Exponate und eine Sammlung historischer Heimatzeitungen (Hohe Eule) geben einen Einblick in die deutsche Geschichte der seit 1946 polnisch gewordenen Orte des ehemaligen Kreis Reichenbachs/Eulengebirge.

Beim anschließenden Besuch im Museum auf der Schweidnitzer Straße bestand die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung "Die Historie des Tourismus im Eulengebirge".

Deutscher Freundeskreis Dzierzoniow/Reichenbach

Bei dem monatlich stattfindenden Treffen des Deutschen Freundeskreises Dzierzoniow/Reichenbach wurden wir vom Vorstand begrüßt. Die Teilnehmer freuten sich über unseren Besuch und die gemeinsame Singestunde unter Leitung von Wolfgang Höntsch.

Der Heimatbund Kreis Reichenbach unterstützt den deutschen Freundeskreis mit der Finanzierung der Abos für die Heimatzeitung Hohe Eule, die auch in Polen gerne gelesen wird.

 

Eine Wanderung von Tampadel, Kreis Schweidnitz auf den Zobtenberg war ein weiterer Höhepunkt der Reise. Folgende Bilder geben einen Eindruck:

Ellen Mattheus - 30 Jahre Heimatforschung für Peterswaldau und Steinkunzendorf

Nach dem Tod von Frau E. Mattheus, konnten wir freundlicherweise ihre Bücher und Sammlungen zu Schlesien, Peterswaldau und Steinkunzendorf in ihrem Nachlass sichten und in unser Archiv übernehmen.

Rund 30 Jahre hat Frau Mattheus für die Heimatzeitung Hohe Eule (www.preussler-verlag.de ) geschrieben.

seit 9.5.2015